Suche nach "Immobilien Deutschland "  

pexels-photo-144632(1) Jede Person, die nach Deutschland umzieht, ist verpflichtet sich an dem Wohnort anzumelden. Zuständig ist die Gemeinde, in die man zieht. Dort muss man sich beim Einwohnermeldeamt oder Bürgeramt melden. Folgende Unterlagen sind vorzulegen:
Personalausweis oder Reisepass (bei Familienzuzug sämtlicher Familienangehöriger), Geburtsurkunde und/oder Heiratsurkunde, Kinderausweis oder Kinderreisepass (falls kein Ausweis/Pass vorhanden: Geburtsurkunde).
Außerdem müssen Sie die Wohnungsgebermeldung und ggf. den Mietvertrag vorlegen.
Sie sind verpflichtet, sich innerhalb von 14 Tagen  nach Ihrem Umzug bei dem Einwohnermeldeamt Ihres Wohnortes anzumelden. Falls Sie dieser Pflicht nicht nach­kom­men, kann Ihnen ein Bußgeld ...Mehr »